Sprungziele
Seiteninhalt

Vorlage - /2017/043  

Betreff: Überplanung Spielplatz Flensburger Straße
Status:öffentlich  
Beratungsfolge:
Bauausschuss
16.05.2017 
Sitzung des Bauausschusses ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Beschlussvorschlag:

Die Entscheidung über die Zustimmung zum Entwurf zur Überplanung des Spielplatzes Flensburger Straße wird auf den Stadtteilbeirat Glückstadt-Nord unter der Maßgabe übertragen, dass die Planung den Kostenrahmen einhält.

 


Sach- und Problemdarstellung:

Im Rahmen des Städtebauförderungsprogrammes „Soziale Stadt“ soll der nicht mehr zeitgemäße Spielplatz Flensburger Straße überplant werden. Hierzu soll eine Planungswerkstatt mit Kindern, Jugendlichen und Eltern anlässlich des „Tages der Städtebauförderung“ am 13. Mai 2017 stattfinden. Das Quartiersmanagement, ein Landschaftsplanungsbüro und Vertreter*innen der Stadt wollen gemeinsam mit Planungsbetroffenen Ideen für eine Neugestaltung des Spielplatzes entwickeln. Anschließend wird der Landschaftsplaner die erarbeiteten  Ideen in einen Plan umsetzen und die Kosten schätzen. Danach werden die Ergebnisse mit den Planungsbetroffenen rückgekoppelt.

Üblicherweise erfolgt dann ein Beschluss des Bauausschusses über den abgestimmten Entwurf. Da zwischen dem 16.05.2017 und der Sommerpause bisher keine weitere Sitzung des Bauausschusses vorgesehen ist, die Maßnahme aber noch in 2017 umgesetzt werden soll, wird vorgeschlagen die Zuständigkeit für die Zustimmung zum Entwurf in diesem Einzelfall an den Stadtteilbeirat zu übertragen.

 


Finanzielle Auswirkungen:

Im Rahmen des Städtebauförderungsprogrammes „Soziale Stadt“ (Drittelfinanzierung Bund / Land / Stadt) ist ein Kostenrahmen von 130.000 € (netto) vorgesehen.

 


Anlagenverzeichnis:

Keine Anlagen