Sprungziele
Seiteninhalt

Vorlage - /2015/056  

Betreff: Tag der Städtebauförderung am 09.05.2015
Status:öffentlich  
  Aktenzeichen:TdStF
Federführend:Fachbereich IV - Technik und Stadtentwicklung   
Beratungsfolge:
Stadtvertretung der Stadt Glückstadt
28.04.2015 
Sitzung der Stadtvertretung der Stadt Glückstadt zur Kenntnis genommen   
Wirtschaftsausschuss
19.05.2015 
Sitzung des Wirtschaftsausschusses zur Kenntnis genommen   
Bauausschuss
16.06.2015 
Sitzung des Bauausschusses zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n

Sach- und Problemdarstellung:

Am 09.05.2015 findet der bundesweite Tag der Städtebauförderung statt, an dem sich auch Glückstadt beteiligt. Nähere Informationen zum bundesweiten Tag: www.tag-der-staedtebaufoerderung.de.

 

Die Stadt Glückstadt hat 2013 mit Unterstützung des Städtebauförderungsprogramms „Kleinere Städte und Gemeinden – überörtliche Zusammenarbeit und Netzwerke“ vom Büro „raum + prozess“ ein Gutachten zur Barrierefreiheit erarbeiten lassen. Die Stadt möchte nun den bundesweit stattfindenden Tag der Städtebauförderung nutzen, die Öffentlichkeit für das Thema „Barrierefreiheit“ zu sensibilisieren.

 

Dabei sollen nicht Konzepte und theoretische Überlegungen im Vordergrund stehen, sondern es soll mit praktischen Übungen zumindest ansatzweise erfahrbar gemacht werden, wie mobilitätseingeschränkte Menschen Barrieren im öffentlichen Raum erleben.

 

Am Samstag, d. 09.05.2015, von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr, Treffpunkt: Hafenkopf, bieten Frau Bauer, BiP Berlin, und Frau Böcker, raum + prozess, vier, jeweils halbstündige, Rundgänge durch Glückstadt an. Ausgerüstet mit Rollatoren, Rollstühlen, Blindenstöcken und speziell präparierten Brillen gilt es, ganz alltägliche Aufgaben wie beispielsweise den Arztbesuch oder die Bedienung eines Geldautomaten zu bewältigen. Um 10:30 Uhr gibt es einen Rundgang mit Herrn Blasberg, zu dem auch u.a. die Bundes- und Landtagsabgeordneten für Glückstadt, der Seniorenbeirat, die Glückstädter Werkstätten und Senioreneinrichtungen in Glückstadt eingeladen wurden.

 

Ziel ist es, Glückstadt aus einer anderen Perspektive zu erleben.

 


Anlagenverzeichnis:

Keine Anlagen