Sprungziele
Seiteninhalt

Vorlage - /2021/089-1  

Betreff: Ladeinfrastruktur für Elektromobilität in der Innenstadt
Status:öffentlich  
  Bezüglich:
/2021/089
Beratungsfolge:
Bauausschuss
09.09.2021 
Sitzung des Bauausschusses ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Beschlussvorschlag:

Im Bereich der historischen Innenstadt wird im öffentlichen Raum in Abstimmung mit den Stadtwerken Glückstadt und vorbehaltlich wirtschaftlicher und technischer Machbarkeit schrittweise eine Ladeinfrastruktur für Elektromobilität aufgebaut.


Sach- und Problemdarstellung:

Mit der Drucksache 2021/089 hat die Verwaltung darauf hingewiesen, dass die zunehmende Anzahl von Elektrofahrzeugen einen Bedarf nach Regelungen für eine Ladeinfrastruktur auslöst. Dieser Bedarf soll im Innenstadtbereich zukünftig im öffentlichen Raum gedeckt werden, das heißt, dass es keine privaten Lademöglichkeiten (Wallboxen) geben soll, die eine Inanspruchnahme des öffentlichen Raums, z.B. durch Parken des zu ladenden Fahrzeugs im Straßenraum, voraussetzen. Aus diesem Grund ist die Einbeziehung der vorhandenen Dauerparkplätze (Chr.-IV.-Str. neben der Feuerwehr, am Güterbahnhof, an der Park- und Rideanlage, am Stadtpark in der Itzehoer Str., auf dem Multifunktionsplatz, am Kommandantengraben, an der Hafenpromenade sowie in der Bohnstraße und Kl. Dannedelstraße) ebenfalls vorzusehen.

 

Der Aufbau einer Ladeinfrastruktur im öffentlichen Raum ist abhängig von den technischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. Hierzu ist für die Bauausschusssitzung am 09.09.2021 eine Präsentation der Stadtwerke Glückstadt vorgesehen.


Finanzielle Auswirkungen:

Der Aufbau einer Ladeinfrastruktur im öffentlichen Raum soll durch die Stadtwerke Glückstadt erfolgen und hat keine direkten Auswirkungen auf den Haushalt der Stadt Glückstadt.


Anlagenverzeichnis:

Keine Anlagen