Sprungziele
Seiteninhalt

Vorlage - /2020/090-1  

Betreff: Radwegeverbindung Chr.-IV-Str. / Nordmarksiedlung
Status:öffentlich  
Art:MitteilungBezüglich:
/2020/090
Beratungsfolge:
Bauausschuss
11.05.2021 
Sitzung des Bauausschusses      

Sachverhalt
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sach- und Problemdarstellung:

Die Verwaltung hatte in 2020 ein Ingenieurbüro mit der Erstellung einer Machbarkeitsstudie für eine Radwegeverbindung zwischen der Chr.-IV.-Str. und der Nordmarkstraße beauftragt (vgl. Drucksache 2020/090). Auf der Grundlage einer Trassenvariante wurden Gespräche mit den betroffenen Grundstückseigentümern geführt. Als Ergebnis ist festzustellen, dass keiner der Grundstückseigentümer auf der Südseite des Rhins bereit ist, Flächen im erforderlichen Umfang für den Bau einer Radwegeverbindung zur Verfügung zu stellen.

Gleichwohl soll versucht werden, bei der anstehenden Bauleitplanung für Einzelhandelsflächen auf der Nordseite des Rhins einen „Freihaltestreifen“ einzurichten, der einen zukünftigen Bau einer Radwegeverbindung ermöglichen würde.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlagenverzeichnis:

Keine Anlagen