Sprungziele
Seiteninhalt

Vorlage - /2020/030-2  

Betreff: Verkehrs- und Besucherlenkungskonzept
Sachstand Umsetzung
Status:öffentlich  
Art:MitteilungBezüglich:
/2020/030
Federführend:Fachbereich I - Ordnungsamt und Bürgerservice Beteiligt:Fachbereich IV - Technik und Stadtentwicklung
Beratungsfolge:
Bauausschuss
11.08.2020 
Sitzung des Bauausschusses zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sach- und Problemdarstellung:

Der Bauausschuss hat in seiner Sitzung am 04. März 2020 das Verkehrs- und Besucherlenkungskonzept als Leitlinie für die zukünftige Verkehrs- und Besucherlenkung und für die Entwicklung des Parkens in der Innenstadt beschlossen.

 

Folgende aktuelle Sachstände der Umsetzung gibt die Verwaltung nunmehr zur Kenntnis:

 

Punkt I. Parkraumbewirtschaftung

b) Bewirtschaftete Zonen

Touristen, welche vorrangig Glückstadt an den Wochenend- und Feiertagen besuchen, sind von den einschränkenden Zeiten und Parkgebühren nicht betroffen. Diesbezügliche Beschwerden liegen vor. Die Verwaltung befürwortet die zeitliche Ausdehnung der Bewirtschaftung.

c) Parkdauer

Die Beschilderung wurde einheitlich auf Parkscheibe / 2 Stunden angepasst. Sollte ein Vergehen festgestellt werden, werden derzeit Info-Zettel verteilt. Erst im nächsten Schritt wird eine Ahndung erfolgen.

 

II. Sonderparkberechtigungen

a) Anwohnerparkausweise

Die Umsetzung erfolgt Ende des Jahres mit der Vorbereitung für die Anwohnerparkausweise für das Jahr 2021. Die Verwaltung hält eine Umsetzung mit Wirkung für das Jahr 2020 - also noch in diesem Jahr - für unwirtschaftlich, da sich derzeit ca. 700 Anwohnerausweise im Umlauf befinden.

b) Kurzzeitparken

Angebote für Parksanduhren wurden eingeholt. Schwierig war es einen Anbieter zu finden, der eine Sanduhr mit einer Zeitspanne von mehr als 4 Minuten anbietet. Problematisch dabei ist, dass die Durchlaufzeit mit zunehmender Dauer ungenauer wird. Es konnte ein Hersteller gefunden werden, der eine 15-minütige Durchlaufzeit anbietet. Dementsprechend ist es geplant, das kostenfreie Kurzzeitparken künftig für 15 Minuten zu ermöglichen. Eine sog. Brötchentaste für die insgesamt 6 Parkuhren Am Markt und Am Fleth, durch die das kostenfreie Parken für 15 Minuten unabhängig von einer Sanduhr möglich ist, ist beauftragt, Aufkleber für die Parkuhren befinden sich derzeit in Abstimmung.

 

III. Parkleitsystem

a) + d)

Eine Übersicht der Entfernungen jeweils zum Markt befindet sich in der Vorbereitung. Ggf. könnten diese ergänzt durch Zeitangaben werden.

c)

Die Parkplätze sowie gekennzeichnete Parkflächen außerhalb des unmittelbaren Zentrums sind mit dem Zusatzschild „ohne zeitliche Begrenzung“ beschildert.

 

IV. Zusätzliche Parkflächen

b) Multifunktionsplatz + c) Am Fleth/Bohnstraße

Beschilderung ist erfolgt, Markierungen können erst nach Herrichtung der Fläche bzw. im Falle des Multifunktionsplatzes nach Änderung des B-Plans durch den FB IV erfolgen.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlagenverzeichnis:

Keine Anlagen