Sprungziele
Seiteninhalt

Vorlage - SV/2020/008  

Betreff: Beitrag des Schulverbandes Glückstadt zum Mittagstisch an den Betreuten Grundschulen Herzhorn und Kollmar
Status:öffentlich  
Federführend:Fachbereich III - Familie, Bildung, Soziales und Integration   
Beratungsfolge:
Verbandsversammlung des Schulverbandes Glückstadt
14.05.2020 
Sitzung der Verbandsversammlung des Schulverbandes Glückstadt ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

Der Schulverband Glückstadt beteiligt sich mit Beginn des Schuljahres 2020/21 mit 1 €/Kind/Mahlzeit an den Kosten der Mittagsverpflegung an den Betreuten Grundschulen in Herzhorn und Kollmar.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sach- und Problemdarstellung:

Der Schulverband beteiligt sich mit 1 €/Kind/Mahlzeit an den Kosten der Mittagsverpflegung an seinen Offenen Ganztagsschulen in Glückstadt.

Es wurde der Wunsch geäußert, dies auch für die Betreuten Grundschulen in Herzhorn und Kollmar zu übernehmen.

 

Für die Bürgerschule in Glückstadt entstehen hierfür jährlich Kosten i.H.v. ca. 12.000 € für ca. 112 Teilnehmer*innen tgl., für die Elbschule ca. 3.500 € für ca. 38 Teilnehmer*innen tgl.. (Für Schüler*innen die Gutscheine aus dem Bildungs- und Teilhabepaket einlösen entfällt der Anteil, da die Selbstbeteiligung von 1 € eingestellt wurde)

Der Preis für ein Essen beträgt 3,80 €.

 

An der Grundschule in Kollmar nehmen zurzeit zwischen 10 und 20 Kinder täglich einen Mittagstisch ein. Bei 20 Kindern täglich würden ohne Berücksichtigung evtl. BuT-Gutscheine hier Kosten i.H.v. jährlich ca. 3.760 € für den Schulverband entstehen. (Der Preis für ein Essen beläuft sich zwischen 2,70 €(vegetarisch) und 3,00 € (mit Fleisch)

 

In Herzhorn hat sich aufgrund der Unterrichtung der Schüler*innen in Kollmar ein erheblicher Rückgang der Mittagsverpflegung eingestellt. Zurzeit bestellen nur 11 Kinder an 2 Tagen /Woche ein Essen zum Preis von 3,50 €. Das würde einen Jahresbetrag i.H. v. 880,00 € für den Schulverband bedeuten. Es ist aber damit zu rechnen, dass mit Inbetriebnahme des Neubaus wieder weitere Schüler*innen das Angebot nutzen und somit Kosten i.H.v. ca. 2.000 € jährlich zu veranschlagen wären.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Finanzielle Auswirkungen:

Die Kosten für die Grundschule in Kollmar im Haushaltsjahr 2020 würden sich auf ca. 1.700 € belaufen, für die Schule in Herzhorn auf ca. 375 € und wären innerhalb des Gesamtbudgets gedeckt.‘

Nach Beginn des Schuljahres 2020/21 können präzisere Teilnehmer*innenzahlen ermittelt werden und bei Bedarf die Kosten über den 2. Nachtragshaushalt angepasst werden.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlagenverzeichnis:

Keine Anlagen