Sprungziele
Seiteninhalt

Vorlage - SV/2020/006  

Betreff: Schaffung einer Stelle für den Bundesfreiwilligendienst an der Grundschule Herzhorn mit Außenstelle Kollmar
Status:öffentlich  
Federführend:Fachbereich III - Familie, Bildung, Soziales und Integration   
Beratungsfolge:
Verbandsversammlung des Schulverbandes Glückstadt
14.05.2020 
Sitzung der Verbandsversammlung des Schulverbandes Glückstadt ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

An der Grundschule des Schulverbandes Glückstadt in Herzhorn mit Außenstelle Kollmar wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle für den Bundesfreiwilligendienst geschaffen.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sach- und Problemdarstellung:

Seit 2014 besteht sowohl an der Bürgerschule in Glückstadt als auch an der Elbschule jeweils eine Stelle für den Bundesfreiwilligendienst. In 2016 wurde aufgrund des hohen Migrationsanteils und den vielfältigen Aufgaben im Rahmen der Flüchtlingskrise an beiden Schulen zusätzlich eine weitere Stelle mit Flüchtlingsbezug eingerichtet.

Der Bundesfreiwilligendienst soll das bürgerschaftliche Engagement fördern, soziale Kompetenzen vermitteln und das Verantwortungsbewusstsein für das Gemeinwohl stärken.

Die Mitarbeiter*innen des BFD werden in den Schulen überwiegend im Offenen Ganztagsbetrieb eingesetzt und unterstützen am Vormittag das Lehrpersonal und gelegentlich auch im Sekretariat. Mit ihrem Einsatz sind Ausfälle schnell zu kompensieren. Damit kann dann auch stets eine Betreuung sichergestellt werden.

Insbesondere die Inklusion erfordert eine veränderte Unterrichtsstruktur mit kleineren Gruppen. Auch das Verhalten der Schüler*innen hat sich in den letzten Jahren verändert, so dass häufig eine vorübergehende Einzelbegleitung von Kindern mit Verhaltensdefiziten erforderlich wird, was mit dem vorhandenen Lehrpersonal oftmals nicht zu leisten ist.

Daneben ist eine steigende Tendenz beim Bedarf einer Betreuung vor und nach dem Unterricht zu verzeichnen. Die Grundschulen in Herzhorn und Kollmar sind anerkannte Betreute Grundschulen. Träger der Betreuung sind hier Fördervereine. Insbesondere an der Grundschule in Kollmar werden erweiterte Betreuungszeiten erforderlich. Der Verein stößt hier an Grenzen personeller Kapazitäten. Der Einsatz einer BFD-Kraft zur Unterstützung in der Hausaufgabenhilfe u./. o. Betreuung würde zur Sichererstellung des Angebotes einer Betreuung beitragen und damit insbesondere den Schulstandort Kollmar stärken.

Auch im Sinne einer Gleichbehandlung der Schulen im Schulverband ist die Vorhaltung von mindestens einer BFD-Kraft an jeder Schule angemessen.

Die Verwaltung hat vorsorglich eine Anerkennung der Grundschule Herzhorn als Einsatzstelle beim Bundesamt beantragt.

Die Kosten für eine/n Mitarbeiter/in des Bundesfreiwilligendienstes belaufen sich auf jährlich ca. 7.100,00 €. Dem gegenüber steht eine Einnahme des Bundesamtes i.H. v. rd. 4.500 €.

Die Stellen werden nachrichtlich im Stellenplan geführt, so dass zunächst keine Änderung des Stellenplanes erforderlich ist.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Finanzielle Auswirkungen:

Da ein Einsatz nicht vor Beginn des Schuljahres 2020/21 umzusetzen sein wird, sind die Personalkosten aus dem 2020 zur Verfügung stehenden Personalbudget gedeckt.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlagenverzeichnis:

Keine Anlagen