Sprungziele
Seiteninhalt

Vorlage - /2019/087  

Betreff: Fahrkartenautomaten am Bahnhof Glückstadt
Status:öffentlich  
Art:Mitteilung
Federführend:Fachbereich IV - Technik und Stadtentwicklung   
Beratungsfolge:
Stadtvertretung der Stadt Glückstadt
13.08.2019 
Sitzung der Stadtvertretung der Stadt Glückstadt zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sach- und Problemdarstellung:

in der Sitzung der Stadtvertretung vom 26.06.2019 wurde die Verwaltung gebeten, sich um folgendes Problem zu kümmern:

Auf dem Bahnsteig Richtung Hamburg steht nur ein Fahrkartenautomat zur Verfügung. Aufgrund der hohen Anzahl von Bahnreisenden kommt es häufiger zu Warteschlagen an diesem Automaten. Teilweise sind die Wartezeiten so lang, dass Reisende bei Einfahrt ihres Zuges noch keine Fahrkarte lösen konnten. Besonders misslich wird es dann, wenn der Fahrkartenautomat aus technischen Gründen ausfällt.

 

Die Verwaltung hat daraufhin NAH-SH angeschrieben und mit Mail vom 12.07.2019 folgende Antwort erhalten:

„Wir haben Ihr Anliegen direkt an die nordbahn weitergeleitet, deren Antwort wir erst kürzlich erhielten.

Die nordbahn kann Ihren Wunsch grundsätzlich nachvollziehen und versucht der Situation im Rahmen ihrer Möglichkeiten Rechnung zu tragen, indem sie neben der verkehrsvertraglich geforderten Verkaufsstelle noch eine zweite Verkaufsstelle innerhalb eines Radius von 5 min Fußweg unterhält. Die Anforderungen des Verkehrsvertrages zwischen dem Land und der nordbahn sind an dieser Stelle somit mehr als erfüllt. Der Aufbau und Betrieb eines weiteren Fahrkartenautomaten ist aus der Sicht der nordbahn sehr kostenintensiv und nur umsetzbar, wenn die Finanzierung von anderer Seite übernommen würde. Zudem verweist die nordbahn darauf, dass im Falle einer Finanzierung durch Dritte noch geklärt werden muss, ob DB Station und Service überhaupt einen freien Stellplatz findet.

 Die DB Regio betreibt in Glückstadt 2 Automaten, einen am Gleis 2 und einem am Zugang zu Gleis 1.  Aus unserer Sicht sind somit die Möglichkeiten Fahrkarten rechtzeitig vor Fahrtantritt zu erwerben in ausreichendem Maße vorhanden.

 

Sollte es aufgrund technischer Probleme nicht möglich sein, rechtzeitig vor Fahrtantritt eine Fahrkarte zu lösen, kann- im Ausnahmefall- eine Fahrkarte beim Zugbegleiter gelöst werden, wenn dieser vor Fahrtantritt und Betreten des Fahrzeuges angesprochen wird.“

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlagenverzeichnis:

Keine Anlagen