Sprungziele
Seiteninhalt

Vorlage - /2018/158  

Betreff: Neubau eines Kindergartens
Status:öffentlich  
Art:CDU-Fraktion
Federführend:Fachbereich III - Familie, Bildung, Soziales und Integration Beteiligt:Fachbereich IV - Technik und Stadtentwicklung
    Fachbereich II - Verwaltungsdienste
Beratungsfolge:
Sozialausschuss
05.09.2018 
Sitzung des Sozialausschusses geändert beschlossen   
Bauausschuss
27.11.2018 
Sitzung des Bauausschusses ungeändert beschlossen   
Hauptausschuss
29.11.2018 
Sitzung des Hauptausschusses ungeändert beschlossen   
Stadtvertretung der Stadt Glückstadt
19.12.2018 
Sitzung der Stadtvertretung der Stadt Glückstadt geändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n
Anlagen:
Antrag der CDU-Fraktion-Neubau eines Kindergartens  

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

 


 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sach- und Problemdarstellung:

Siehe Anlage

 

Hinweis der  Verwaltung:

Die Stadtvertretung hat mit Beschluss vom 14.12.2017 die Grundsatzentscheidung zur Schaffung von Kita-Plätzen im Zusammenhang mit einem Neubau der Kita-Nordmarkstraße auf den Hauptausschuss übertragen (siehe DS 2017/179). Der Hauptausschuss hat mit Beschluss vom 23.04.2018 den Grundsatzbeschluss gefasst, das Angebot des Kita-Werkes gemäß DS 2018/022-2 anzunehmen. Dieser Grundsatzbeschluss hat weiterhin Bestand, auch wenn die daran anknüpfende weitere Vorgehensweise gemäß DS 2018/022-3 sowohl in der Sitzung des Sozialausschusses am 20.06.2018 sowie im Hauptausschuss am 25.06.2018 vertagt wurde.

 

Sofern ein neuer Grundsatzbeschluss „Ausschreibung für den Bau und Betrieb eines Kindergartens für mindestens 6 Gruppen im Bereich Tegelgrund“ gefasst wird, ist zu berücksichtigen, dass

 

  1. der ursprüngliche Grundsatzbeschluss über die Übergangslösung hinaus (Ideenskizze Kita-Werk) aufgehoben werden sollte,
  2. eine Beratung in der AG Kita-Bedarfsplanung aus zeitlichen Gründen vor dem SozA am 06.09.2018 nicht erfolgen kann,
  3. Haushaltmittel für eine externe Beratung und Durchführung der Ausschreibung von rd. 20.000 € im Nachtragshaushalt 2018/Haushalt 2019 einzustellen wären.

 

Sollte weiterhin gewünscht sein, dass der Hauptausschuss entscheidet, ist ein erneuter Beschluss zur Delegation der Entscheidung der Stadtvertretung erforderlich.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlagenverzeichnis:

Antrag der CDU-Fraktion – Neubau eines Kindergartens

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Antrag der CDU-Fraktion-Neubau eines Kindergartens (570 KB)