Sprungziele
Seiteninhalt

Vorlage - /2018/128  

Betreff: Erweiterung des Angebotes des Busverkehrs in Glückstadt - Nord
Status:öffentlich  
Federführend:Fachbereich IV - Technik und Stadtentwicklung   
Beratungsfolge:
Bauausschuss
28.08.2018 
Sitzung des Bauausschusses geändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n
Anlagen:
Auswertung der Fragebögen  

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

Es wird ein Antrag beim Zweckverband ÖPNV Steinburg über die Aufnahme zusätzlicher Fahrten (Ausweitung des Wochenendangebotes) der Linie 6201 – Stadtverkehr Glückstadt Nord – zum 01.01.2019 gestellt.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sach- und Problemdarstellung:

Aufgrund einer Diskussion über die ÖPNV Anbindung Glückstadt - Nords im Stadtteilbeirat wurde im Februar 2018 in einem Zeitraum von einem Monat eine Befragung in den Bussen durchgeführt. Ebenfalls war es möglich, Fragebögen über die Homepage der Stadt Glückstadt herunterzuladen.

 

Die Auswertung der Befragung (Rücklauf: 91 Fragebögen) ergibt, dass eine Mehrzahl der Befragten eine Ausweitung des Busangebotes der Linie 6201 -Stadtverkehr Glückstadt Nord- wünschen und zwar:

 

-          Ausweitung auf das Wochenende

-          Ausweitung der Fahrten nach 12:00 Uhr und vor 13:45 Uhr

-          Ausweitung der Fahrten ab 6:00 Uhr und bis 20:00 Uhr

 

Eine hohe Priorität für die Befragten lag bei der Ausweitung des Angebotes am Wochenende. Deshalb soll dieses umgesetzt werden.

 

Eine Umsetzung ist nach Aussage des ÖPNV-Zweckverbandes frühestens zum 01.01.2019 möglich, da die Verbandsversammlung erst im Dezember 2018 das nächste Mal tagt.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Finanzielle Auswirkungen:

Es ergeben sich folgende zusätzliche Kosten je Wochenendtag mit 3 Fahrten:

Festpreis pro Tag:  239,00 €

Fahrplanstunden:    20,58 €

Fahrplankilometer:      7,83 €

 

Gesamtpreis              267,41 € je Wochenendtag

 

Für 2019 würden daher Kosten von 27.810,64 EUR (104 Wochenendtage x 267,41 EUR) für die Ausweitung des Wochenendangebotes mit 3 Fahrten entstehen. Im Falle einer Zustimmung der Verbandsversammlung des ÖPNV-Zweckverbandes trägt dieser anteilig zu 40 % die Kosten (ca. 11.120,- €/p.a.). Der kommunale Beitrag liegt bei 60 % (ca. 16.680,- €/p.a.). Dieser Betrag wird in die Haushaltsplanung 2019 unter Kostenstelle 5.4.7.010.531300 eingestellt.

 

Ebenfalls wurden die Kosten für eine Erweiterung des Angebotes von montags – freitags beim Zweckverband erfragt:

6 Fahrten x 5,189 km x 0,503  pro/km = 15,66 € pro Tag für Fahrplankilometer

6 Fahrten x 14 Minuten x 0,49  pro/Min. = 41,16 € pro Tag für Fahrplanminuten

 

Es würden sich somit 56,82  pro Tag zusätzlich für die Zubestellung an den Werktagen Montag Freitag ergeben. Für 2019 würden Kosten von 14.689,08  entstehen (Arbeitstage: 261 X 56,82 € = 14.689,08 ).

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlagenverzeichnis:

Auswertung der Fragebögen

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Auswertung der Fragebögen (474 KB)