Sprungziele
Seiteninhalt

Vorlage - /2017/118-1  

Betreff: Parkraummanagementkonzept (PMK)
Status:öffentlich  
Art:MitteilungAktenzeichen:PMK
  Bezüglich:
/2017/118
Beratungsfolge:
Bauausschuss
30.10.2017 
Sitzung des Bauausschusses zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n

Sach- und Problemdarstellung:

Kostenfreier Parkplatz Am Kirchplatz

Die AWO stellt einen Antrag auf freies Parken vor dem AWO Integrationscenter in Glückstadt. Zur Begründung – siehe Anlage.

 

II: Straßenmarkierung zur Parkflächen-Kennzeichnung

Es wird vorgeschlagen, grundsätzlich zukünftig Straßenmarkierungen zur Park­flächen-Kennzeichnung statt Verkehrszeichen vorzusehen.

 

Entsprechende Straßenmarkierungen können für die Gesamt-Fläche vorgenommen werden, Parkflächen würden damit nicht verloren gehen.

Auf Kopfsteinpflaster wie in der Großen Nübelstraße sind Markierungsarbeiten nicht möglich, weil die Steine die Farbe nicht annehmen. Hier wären andersfarbige Steine oder Markierungs-Nägel bzw. -Stifte zu verlegen.

 

III b: Bewirtschaftete Zonen – Parkplatz am Sperrwerk

Ziffer A6): Es wird vorgeschlagen, den Parkplatz am Sperrwerk in die Bewirtschaftung „Parkscheibenpflicht 4 Stunden“ aufzunehmen.

 

Ein Anwohner der Straße Am Hafen plädiert dafür, die Bewirtschaftung nicht auf diesen Bereich auszuweiten. Es wäre die einzige nicht bewirtschaftete Parkmöglichkeit an der Straße Am Hafen, d.h. Parken ohne Ausweis oder Park­scheibe. Die Möglichkeit würde auch von einigen kleineren Betrieben an der Straße genutzt werden. Bislang gäbe es aus seiner Sicht keine Veranlassung, das zu ändern. Wohnmobile wären auf dem Parkplatz extrem selten.

 


Anlagenverzeichnis:

Anlage: Antrag kostenfreies Parken

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Anlage: Antrag kostenfreies Parken (908 KB)