Sprungziele
Seiteninhalt

Vorlage - /2017/067  

Betreff: Radtouristische Ausrichtung Glückstadts
Status:öffentlich  
Art:Mitteilung
Federführend:Fachbereich IV - Technik und Stadtentwicklung   
Beratungsfolge:
Hauptausschuss
08.05.2017 
Sitzung des Hauptausschusses zur Kenntnis genommen   
Wirtschaftsausschuss
23.05.2017 
Sitzung des Wirtschaftsausschusses zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n

Sach- und Problemdarstellung:

Zur Drucksache 2016/127 beschloss die Stadtvertretung in ihrer Sitzung am 15.12.2016 – nach Beschlussempfehlung des Wirtschaftsausschusses in der Sitzung am 22.11.2016 - die radtouristische Ausrichtung Glückstadts. Grundlage war das Touristische Gesamtkonzept Innenstadt / Hafen.

 

Die Aufgabe wurde dem Verkehrs- und Gewerbeverein übertragen.

 

Wunsch des Wirtschaftsausschusses war es, dass die Fachhochschule Westküste diesen Prozess begleitet. Diese hat nun ein Angebot mit folgenden Leistungsbestandteilen abgegeben:

 

I

Informations-  und Qualitätsoffensive

(Information der Akteure und ggf. Region inkl. Auftaktveranstaltung „Regionalkonferenz“)

 

II

Themenmarketing Rad

(Impulse zur Produktentwicklung inkl. Workshops)

 

III

Zertifizierung Radregion

(Bereitstellen der Kriterienkataloge inkl. Prüfung; Sensibilisierung der Akteure hinsichtlich Zertifizierung)

 

IV

Controlling

(Erarbeiten der Controllingkennzahlen, Reporting)

 

Zusätzlich zur Unterstützung der Hauptmaßnahmen erfolgt durch die Fachhochschule Westküste  grundsätzlich die fachliche Begleitung des Gesamtprozesses.

 

Der Großteil der Unterstützung wird in 2018 geleistet. Das Controlling wird über drei Jahre begleitet.

 

Die dafür notwendigen Haushaltsmittel für 2018 in Höhe von 7.000,- € werden im Haushalt 2018 unter Kostenstelle 5.7.5.010.543150 eingeworben. Es ist vorgesehen, bereits im Januar 2018 die Maßnahme zu starten. Um es beauftragen zu können, sind bereits jetzt die Haushaltsmittel zur Verfügung zu stellen, da eine Beauftragung ohne finanzielle Absicherung nicht möglich ist. Die Mittel sind nicht übertragbar, da sich die Kostenstelle im Ergebnisplan befindet. Deshalb wird dieser Betrag zur Beauftragung der Maßnahmen ebenfalls im Nachtragshaushalt 2017 eingeworben, eine Übertragung nach 2018 erfolgt nicht.

 


Anlagenverzeichnis:

Keine Anlagen