Sprungziele
Seiteninhalt

Auszug - Errichtung einer Windkraftanlage durch die Stadtentwässerung Glückstadt; hier: Beschlussfassung durch die Vertreter der Stadt Glückstadt Antrag der FDP-Fraktion  

Sitzung des Hauptausschusses
TOP: Ö 9.1
Gremium: Hauptausschuss Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Mo, 08.05.2017 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 20:42 Anlass: Sitzung
Raum: Ratssaal des Rathauses
Ort: Am Markt 4, 25348 Glückstadt
/2017/057 Errichtung einer Windkraftanlage durch die Stadtentwässerung Glückstadt;
hier: Beschlussfassung durch die Vertreter der Stadt Glückstadt
Antrag der FDP-Fraktion
   
 
Status:öffentlich  
Art:FDP-Fraktion
Federführend:Fachbereich IV - Technik und Stadtentwicklung   
 
Beschluss
Abstimmungsergebnis
Wortprotokoll

In Kenntnis der Drucksache ergeht folgender Beschluss:

 


Die Vertreter der Stadt Glückstadt in der Verbandsversammlung der Stadtentwässe-rung Glückstadt werden aufgefordert, der geplanten Errichtung einer Windkraftanlage auf dem Gelände des Klärwerkes nur unter der Maßgabe zuzustimmen, dass eine möglichst einvernehmliche Lösung mit der Gemeinde Blomesche Wildnis gefunden wird.

 


Abstimmungsergebnis:

 

anwesende Mitglieder:

9

davon:

Ja-Stimmen

5

 

Nein-Stimmen

3

 

Enthaltungen

1

 

 


Gang der Beratung:

Nach einer regen Diskussion wird der Antrag der FDP-Fraktion:

 

"Die FDP-Fraktion beantragt, der Hauptausschuss möge beschließen:

 

Die Vertreter der Stadt Glückstadt in der Verbandsversammlung der Stadtentwässe-rung Glückstadt stimmen der geplanten Errichtung einer Windkraftanlage auf dem Gelände des Klärwerkes nur unter der Maßgabe zu, dass eine einvernehmliche Lö-sung mit der Gemeinde Blomesche Wildnis gefunden wird."

 

auf Antrag der Piraten wie folgt geändert:

 

"Die Vertreter der Stadt Glückstadt in der Verbandsversammlung der Stadtentwässe-rung Glückstadt werden aufgefordert, der geplanten Errichtung einer Windkraftanlage auf dem Gelände des Klärwerkes nur unter der Maßgabe zuzustimmen, dass eine möglichst einvernehmliche Lösung mit der Gemeinde Blomesche Wildnis gefunden wird."

 

Abstimmungsergebnis:

 

anwesende Mitglieder:

9

davon:

Ja-Stimmen

5

 

Nein-Stimmen

3

 

Enthaltungen

1