Sprungziele
Seiteninhalt

Auszug - Schulsozialarbeit an den Schulen des Schulverbandes Glückstadt  

Sitzung der Verbandsversammlung des Schulverbandes Glückstadt
TOP: Ö 9
Gremium: Verbandsversammlung des Schulverbandes Glückstadt Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Mi, 17.06.2015 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:30 - 20:00 Anlass: Sitzung
Raum: Ratssaal des Rathauses
Ort: Am Markt 4, 25348 Glückstadt
SV/2015/007 Schulsozialarbeit an den Schulen des Schulverbandes Glückstadt
   
 
Status:öffentlich  
Federführend:Fachbereich III - Familie, Bildung, Soziales und Integration   
 
Beschluss
Abstimmungsergebnis
Wortprotokoll

In Kenntnis der Drucksache ergeht folgender Beschluss:


 

 

Für Schulsozialarbeit bleiben an der Elbschule eine Vollzeitstelle, an der Bürgerschule eine Teilzeitstelle mit 19,5 Wochenstunden weiterhin erhalten. Alle weiteren bisher befristeten Stellenanteile an der Bürgerschule und der Grundschule Herzhorn mit Außenstelle Kollmar sind in unbefristete Arbeitsverhältnisse umzuwandeln

 

 


Abstimmungsergebnis:

 

anwesende Mitglieder:

14

davon:

Ja-Stimmen

13

 

Nein-Stimmen

1

 

Enthaltungen

0

 

 


Gang der Beratung:

 

Der Schulverbandsvorsteher gibt den Hinweis auf die bisherige und auch künftig zu erwartende Förderpraxis des Landes und die durch bisherige Fördermittel erzielten Einsparungen.

Unter der Prämisse der nicht voraussehbaren Förderung und der in der originären Zuständigkeit des Landes stehenden Aufgabe hat die Verwaltung folgende Regelung vorgeschlagen:

 

  1. Für Schulsozialarbeit bleiben an der Elbschule eine Vollzeitstelle, an der Bürgerschule eine Teilzeitstelle mit 19,5 Wochenstunden weiterhin erhalten.

 

  1. An der Bürgerschule wird über den 31.12.2015 hinaus die im Stellenplan 2015 unter lfd. Nr.- 9 enthaltene weitere Teilzeitstelle von 19,5 Wochenstunden neu und nur befristet bis zum 31.12.2017 besetzt.

 

  1. An der Grundschule in Herzhorn mit Außenstelle in Kollmar wird über den 31.12.2015 hinaus eine Teilzeitstelle von 10 Wochenstunden (lfd. Nr. 25 im Stellenplan) neu und nur befristet bis zum 31.12.2017 besetzt.

 

  1. Der befristete Stellenanteil für Schulsozialarbeit im Rahmen des Offenen Ganztags an der Bürgerschule (zurzeit 5 Wochenstunden der lfd. Nr. 8 im Stellenplan) wird weiterhin befristet bis zum 31.12.2017

 

Es wird sodann über den Antrag des Herrn Saß-Thormählen, die derzeitigen Stellen für Schulsozialarbeit dauerhaft vorzuhalten und auch die bisher befristeten Stellenanteile in unbefristete Arbeitsverhältnisse umzuwandeln, abgestimmt.