Sprungziele
Seiteninhalt

Auszug - Einführung des Mängelmelders für die Stadt Glückstadt Antrag der Fraktion der PIRATEN  

Sitzung des Hauptausschusses
TOP: Ö 9
Gremium: Hauptausschuss Beschlussart: abgelehnt
Datum: Do, 26.06.2014 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 20:18 - 21:47 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungsraum der Stadtwerke Glückstadt GmbH
Ort: Bahnhofstr. 1, 25348 Glückstadt
Zusatz: Achten Sie bitte auf den veränderten Sitzungsbeginn.
/2014/055 Einführung des Mängelmelders für die Stadt Glückstadt
Antrag der Fraktion der PIRATEN
   
 
Status:öffentlich  
Art:Fraktion der PIRATEN
Federführend:Fachbereich IV - Technik und Stadtentwicklung   
 
Beschluss
Abstimmungsergebnis
Wortprotokoll

In Kenntnis der Drucksache ergeht folgender Beschluss:

 

Der Hauptausschuss der Stadt Glückstadt beauftragt die Verwaltung, die Einführung der Software Mängelmelder und deren Implementierung auf der Webseite www.glueckstadt.de zu prüfen. Die erwarteten Auswirkungen auf den Personalbedarf sind abzuschätzen.

 

 


Abstimmungsergebnis:

 

anwesende Mitglieder:

    9

davon:

Ja-Stimmen

    1

 

Nein-Stimmen

    8

 

Enthaltungen

    0

 

 


Gang der Beratung:

Bei der Begründung des Antrages wird u.a. auf den ergangenen Zeitungsartikel vom

25.06.2014 eingegangen.

 

Im Ergebnis wird seitens der Verwaltung ausgeführt, dass das bisher angewandte System der Stadtverwaltung und des Kommunalen Services sich in der Praxis behrt hat. Derzeit kann auch jederzeit eine Mängelmeldung (per Mail, AB-Nachricht) erfolgen.

 

Mit der Einrichtung einer "MängelApp" werden sicherlich falsche Hoffnungen dahingehend geweckt, dass die Mängel nach der Meldung auch umgehend beseitigt werden.

 

Fakt ist aber, dass schon jetzt die Mängel nicht ordnungsgemäß und zeitnah abgearbeitet werden können. Daher sollte lieber das Geld in die Mängelbeseitigung statt in die Mängelmeldung investiert werden.