Sprungziele
Seiteninhalt

Auszug - Bericht des Bürgermeisters  

Sitzung der Stadtvertretung der Stadt Glückstadt
TOP: Ö 6
Gremium: Stadtvertretung der Stadt Glückstadt Beschlussart: (offen)
Datum: Do, 30.01.2014 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:04 - 19:37 Anlass: Sitzung
Raum: Ratssaal des Rathauses
Ort: Am Markt 4, 25348 Glückstadt
 
Wortprotokoll


1.   Kulturmärz:

Es ist ein sehr großes und gutes Programm erstellt worden, obwohl es Schwierigkeiten bei der Organisation gab. Ein besonderer Dank geht an die Fa. Frauen, die wiederholt den Kulturmärz finanziell großzügig unterstützt. Ein Dank geht auch an die Herren Otto und Worm, die maßgeblich das Programm ausgearbeitet haben. Die entsprechenden Flyer werden baldmöglichst verteilt.

 

2.   Zukunftskonzept Daseinsfürsorge:

Es wird für die rege Teilnahme ein Dank ausgesprochen. Ein geeigneter Aufgabenkatalog für die Zukunft ist in Arbeit und wird in den nächsten Arbeitsgruppen erörtert.

 

3.   Sanierungsarbeiten Rathaustreppe und Fassade:

Die Arbeiten am Rathaus beginnen Anfang März.

 

4.   400-Jahr-Feier:

Der Hauptausschuss hat die Einrichtung der Stelle "Stadtmanagement" mit dem Aufgabenbereich "400-Jahr-Feier-Kümmerer" beschlossen. Es gibt bereits etliche private Initiatoren und entsprechende Projekte, die im Fachausschuss beraten und dann umgesetzt werden könnten.

 

5.   AG NOB-Halt:

Es haben etliche Gespräche mit dem LVS stattgefunden, demnächst steht ein Gespräch mit der Nordbahn an. Die Ausschreibungen für die Beschaffung der Loks laufen an. Die Ausschreibung für die Übernahme des Bahnnetzbetriebes wird im Sommer erfolgen. Auch hier geht ein besonderer Dank an die Herren Thieme und Schlüter, die sich enorm stark für die Beibehaltung der Bahnhalte in Glückstadt eingesetzt haben und auch weiterhin einsetzen.

 

6.   Festungsfest und Festungslesung:

Am letzten Freitag fand die erste Veranstaltung "Feuer & Flamme" in Erinnerung an dem 200. Jahrestag des Endes der Belagerung der damaligen Festungsstadt statt. Die Beteiligung war mit über 200 Teilnehmern sehr gut besucht und hat aufgezeigt, dass auch kurzfristig angekündigte Aktivitäten mit einer großen Resonanz belohnt werden. Diesbezüglich fand seitens der Detlefsengesellschaft im Rathaus auch eine Informationsveranstaltung, die mit rund 80 Personen ebenfalls sehr gut besucht war, statt.