Sprungziele
Seiteninhalt

Auszug - Bebauungsplan Nr. 3.69 "An der Chaussée 16" - Abwägungs- und Satzungsbeschluss  

Sitzung der Stadtvertretung der Stadt Glückstadt gemeinsam mit dem Bauausschuss
TOP: Ö 8
Gremium: Stadtvertretung der Stadt Glückstadt Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mi, 04.05.2022 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 19:34 Anlass: Sitzung
Raum: Pausenhalle Elbschule Glückstadt
Ort: Königsberger Str. 6, 25348 Glückstadt
Zusatz: Die Stadtvertretung tagt gemeinsam mit dem Bauausschuss.
/2022/051 Bebauungsplan Nr. 3.69 "An der Chaussée 16" - Abwägungs- und Satzungsbeschluss
   
 
Status:öffentlich  
 
Beschluss
Abstimmungsergebnis
Wortprotokoll

In Kenntnis der Drucksache ergeht folgender Beschluss:
 

Abwägung der Stellungnahmen gem. § 1 (7) BauGB

Die im Rahmen der Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange und im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung eingegangenen Stellungnahmen werden in der sich aus der Anlage zur Originalniederschrift ergebenden Fassung der Abwägung beschlossen.

 

Satzungsbeschluss gem. § 10 BauGB

Der Bebauungsplan Nr. 3.69 „An der Chaussee 16“ wird gemäß § 10 BauGB als Satzung beschlossen. Die Begründung (Anlage zur Originalniederschrift) wird gebilligt.

 

Der Geltungsbereich umfasst das Flurstück 510 der Flur 5, Gemarkung Blomesche Wildnis und wird begrenzt

-          im Nordosten durch den von Drahten-Weg

-          im Südosten durch die Bebauung An der Chaussee 14 / Am Bolritt 14

-          im Südwesten durch die Straße Am Bolritt und die Bebauung Am Bolritt 37b

-          im Nordwesten durch die Bebauung Von Drathen-Weg 1.

 

 


Abstimmungsergebnis:

 

anwesende Mitglieder:

16

davon:

Ja-Stimmen

16

 

Nein-Stimmen

0

 

Enthaltungen

0

 


Gang der Beratung:

Herr Dr. Busch erklärt, dass der Bebauungsplan ausgelegen hat und insgesamt fünf Anregungen eingegangen sind. Hauptsächlich handelt es sich hierbei um Anregungen des Kreises Steinburg (Bauaufsicht). Es wird vom Kreis gebeten, die textlichen Festsetzungen genauer zu erläutern. Dies wurde in dieser Vorlage unter der Anlage 3 nachgeholt und konkretisiert.