Sprungziele
Seiteninhalt

Auszug - Autokino Glückstadt  

Sitzung des Wirtschaftsausschusses
TOP: Ö 9
Gremium: Wirtschaftsausschuss Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Di, 05.05.2020 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 22:01 Anlass: Sitzung
Raum: Schulungsraum der freiwilligen Feuerwehr Glückstadt
Ort: Am Fleth 70, 25348 Glückstadt
Zusatz: Achten Sie bitte auf den veränderten Veranstaltungsort.
/2020/059 Autokino Glückstadt
   
 
Status:öffentlich  
Art:der Fraktionen CDU, BFG und Bündnis 90/Die Grünen
 
Beschluss
Abstimmungsergebnis
Wortprotokoll

In Kenntnis der Drucksache ergeht folgender Beschluss:


 

Das Thema Autokino wird als Thema Sommerkino weiterverfolgt. Die Verwaltung möge prüfen, ob in den städtischen Anlagen Sommerkinoveranstaltungen durchgeführt werden können.

 


Abstimmungsergebnis:

 

anwesende Mitglieder:

11

davon:

Ja-Stimmen

8

 

Nein-Stimmen

1

 

Enthaltungen

2

 

 


Gang der Beratung:

 

Die Idee ein Autokino auf der Docke zu veranstalten, entsprang dem Gedanke, den Bürger*innen in der Zeit von Coronamassnahmen eine Abwechslung zu bieten. Zum Zeitpunkt der Diskussion im Ausschuss war die Lage verändert.

 

Frau Berg zieht den Antrag der Grünen zurück.

Frau Biel berichtet, dass das Gespräche mit dem Itzehoer Veranstalter mit einer abschlägigen Antwort stattgefunden hatte. Die Begründung lag in der örtlichen Nähe zwischen Itzehoe und Glückstadt. Man will die Kundschaft aus Elmshorn und Glückstadt nicht für Itzehoe verlieren. Auch sei die Wirtschaftlichkeit bei NUR 10 Veranstaltungen nicht gegeben.

 

Nach ausführlichen Wortbeiträgen aller wird der ursprüngliche Antrag der Fraktionen „Die unterzeichnenden Fraktionen bitten die Verwaltung mit den Stadtwerken Glückstadt zu prüfen, ob ein Autokino kurzfristig auf dem Gelände der Docke installiert werden und von diesen auch betrieben werden könnte“ geändert in:

„Das Thema Autokino wird als Thema Sommerkino weiterverfolgt. Die Verwaltung möge prüfen, ob in den städtischen Anlagen Sommerkinoveranstaltungen durchgeführt werden können.“

 

 

Hinweis der Verwaltung vom 08.06.2020:

Nachdem die Firma Nordflair Events drei Angebote für die technische Ausstattung sowohl für die Durchführung des Autokinos als auch zur Durchführung von Sommerkinoveranstaltungen abgegeben hat, hat Frau Weinmann-Klinkow in Abstimmung mit Frau Biel das Gespräch mit Herrn Rave gesucht, um ein ‚rundum Sorglos‘ Angebot zu erbitten. Herr Rave hat dargestellt, dass in der momentanen Situation für die Firma Nordflair Events keine Möglichkeit besteht, als Veranstalter für ein Auto-/Sommerkino in Glückstadt aufzutreten. Sie benötigen einen Sponsor oder die Stadt mit finanzieller Beteiligung (Einkommensausfallsicherung). Die Angebote für die Technik liegen zwischen €41 Tsd. und €61 Tsd.

Nach Rücksprache mit den Stadtwerken können weder diese noch die Verwaltung in ein solches Sponsoring bzw. finanzielles Risiko einsteigen und als Veranstalter agieren.

In der Zwischenzeit hat sich das Kinder- und Jugendforum Gedanken dazu gemacht, im Sommer Kinoveranstaltungen durchzuführen. Deswegen wird der Kontakt zwischen diesen und dem ETSV für etwaige Veranstaltungen auf dem Sportfeld hinterm Deich hergestellt.

 

Abstimmungsergebnis:

 

anwesende Mitglieder:

11

davon:

Ja-Stimmen

8

 

Nein-Stimmen

1

 

Enthaltungen

2