Sprungziele
Seiteninhalt

Leiter*in Stadtbücherei (m/w/d)

Die Stadt Glückstadt an der Elbe mit ca. 12.000 Einwohnern liegt in der dynamisch wachsenden Metropolregion Hamburg und sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Leiter*in Stadtbücherei (m/w/d)

Foto Komplettbanner

In der Stadtbücherei Glückstadt stehen über 30.000 Medien zum Ausleihen bereit. Sie ist der Onleihe zwischen den Meeren angeschlossen und hat Zugriff auf diverse Datenbanken. In den Räumlichkeiten kann freies WLAN genutzt werden. Für Kitas, Schulen und Privatpersonen macht die Stadtbücherei umfangreiche Angebote der Lese- und Sprachförderung sowie der Vermittlung von Medien- und Informationskompetenz. Mit einem vielfältigen Veranstaltungsprogramm für Kinder und Erwachsene ermöglicht sie Begegnung und kulturelle Teilhabe. In der Stadtbücherei werden aktuell fünf festangestellte Kräfte beschäftigt.
Ihr Aufgabenfeld umfasst insbesondere die folgenden Tätigkeiten:

• die fachliche Leitung der Bibliothek einschließlich der Verantwortung für Organisation, Personal und Finanzen
• Management eines kundenorientierten Bibliotheksbetriebes
• die konzeptionelle Weiterentwicklung der Bibliothek als moderne Bildungseinrichtung
• Bestandsmanagement analoger und digitaler Medienangebote
• die Weiterentwicklung und Umsetzung der bibliothekspädagogischen Angebote (Lese- und Sprachförderung, Vermittlung von Medien- und Informationskompetenz)
• die Betreuung bibliotheksspezifischer IT-Anwendungen sowie Weiterentwicklung der technischen Ausstattung
• die Öffentlichkeitsarbeit und die Organisation von Veranstaltungen sowie Kooperation mit lokalen Bildungs- und Kultureinrichtungen

Sie haben ein erfolgreich abgeschlossenes Studium als Diplom-Bibliothekar*in bzw. einen Bachelor- oder Masterabschluss in Bibliotheks- und Informationsmanagement wünschenswerter Weise mit Schwerpunkt öffentliche Bibliotheken.

Weiterhin verfügen Sie über mehrjährige Berufs- und Leitungserfahrung in einer öffentlichen Bibliothek und bringen eine ausgeprägte Medienkompetenz sowie fundierte bibliothekarische Fachkenntnisse mit.

Ferner schätzen Sie sich als engagiert, belastbar und durchsetzungsstark ein und weisen gute Kommunikations- und Konfliktfähigkeit auf.

Ihr Arbeitsplatz fordert ein hohes Organisationsgeschick, Kreativität, und Verantwortungsbewusstsein sowie gute EDV- Anwenderkenntnisse.

Wir bieten Ihnen:

• ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis im öffentlichen Dienst
• eine Vollzeitbeschäftigung auf derzeit 39 Wochenstundenbasis,
• leistungsgerechte Vergütung nach TVöD-VKA unter Berücksichtigung der persönlichen und fachlichen Qualifikation bis zur Entgeltgruppe 9c,
• eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit,
• vielfältige Gestaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten,
• stetige Weiterentwicklung und Qualifizierung,
• eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung,
• ein familienfreundliches Umfeld.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen reichen Sie bitte bis zum 15. Dezember 2019 über unser Bewerbungsportal online ein.

Für Auskünfte steht Ihnen Frau Krack unter der Telefonnummer 04124 930 -212 oder unter der E-Mail-Adresse F.Krack@glueckstadt.de zur Verfügung.

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir den Eingang Ihrer Bewerbungsunterlagen nicht gesondert bestätigen und Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden. Ferner werden wir diese nach Abschluss des Verfahrens unwiderruflich vernichten. Bewerbungskosten werden von der Stadt Glückstadt nicht erstattet.

Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden gemäß Sozialgesetzbuch IX bei gleicher Eignung und Befähigung vorrangig berücksichtigt.

Es besteht ein Frauenförderplan. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Berufsunterbrechungen aufgrund familiärer Tätigkeiten werden grundsätzlich nicht nachteilig berücksichtigt.

Ausdrücklich weisen wir darauf hin, dass Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten erwünscht sind.

Bewerbungsfrist: 15.12.2019