Sprungziele
Seiteninhalt

Mitarbeiter*innen im Außendienst für das Ordnungsamt (m/w/d) als geringfügig Beschäftigte*r

Die Stadt Glückstadt an der Elbe mit ca. 12.000 Einwohnern liegt in der dynamisch wachsenden Metropolregion Hamburg und sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei

Mitarbeiter*innen im Außendienst für das Ordnungsamt (m/w/d)
als geringfügig Beschäftigte*r

Im Fachbereich Ordnungsamt und Bürgerservice, in welchem die zu besetzenden Stellen integriert sind, werden neben dem Bürgerbüro als erste Anlaufstelle für die Anliegen der Bürger*innen, die klassischen Aufgaben eines Ordnungsamtes wie beispielsweise Gewerbeangelegenheiten, Lärmschutz, Bestattungswesen, allgemeine Ordnungswidrigkeiten sowie die Überwachung des ruhenden Verkehrs ausgeübt.

Aufgrund ihrer Historie sowie der denkmalgeschützten Innenstadt und dem malerischen Hafen ist die Stadt Glückstadt äußerst touristisch geprägt, was für die zu besetzenden Stellen eine besondere Herausforderung darstellt.

Sie ergänzen unser Team von derzeit 3 Kolleginnen im Außen- sowie einer Kollegin im Innendienst und vertreten sich gegenseitig.

Ihr Hauptaufgabenfeld wird das Feststellen von Verstößen gegen die Vorschriften der Straßenverkehrsordnung über das Halten und Parken (Überwachung des ruhenden Verkehrs) im Glückstädter Stadtgebiet sowie für die Überwachung des Wohnmobilstellplatzes im Außenhafenbereich sein. Darüber hinaus haben Sie einen Blick für weitere Belange, die die allgemeine Sicherheit und Ordnung gefährden könnten.

Aufgrund der besonderen touristischen Prägung der Stadt ist Fingerspitzengefühl und die Freude am Umgang mit Menschen für die Ausübung dieser Stellen von großer Bedeutung. Ebenso die zeitliche Flexibilität, da die Arbeitszeit vorwiegend am Wochenende und in den frühen Abendstunden liegt.

Eine gute Kondition bzw. körperliche Verfassung Ihrerseits setzen wir voraus, da der zur Stelle gehörende Außendienst überwiegend zu Fuß oder mit dem Fahrrad durchgeführt wird.

Weiterhin verfügen Sie über gute Kenntnisse der gängigen Office-Produkte und haben Freude an Teamarbeit. Außerdem sind Sie bereit, an der Modernisierung und einer positiven Außendarstellung der Verwaltung mitzuwirken.


Wir bieten Ihnen:

• ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis im öffentlichen Dienst,
• leistungsgerechte Vergütung nach TVöD-VKA unter Berücksichtigung der persönlichen und fachlichen Qualifikation bis zur Entgeltgruppe 4,
• eine Beschäftigung im Umfang von 6 Stunden 25 Minuten je Stelle, wobei dies eine Geringfügige Beschäftigung darstellen würde,
• eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einer modernen und dienstleistungsorientierten Kommunalverwaltung,
• eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung,

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Ausbildungs- und vollständige Tätigkeitsnachweise sowie Zeugnisse und aussagekräftige Beurteilungen) reichen Sie bitte bis zum 11. Dezember 2019 über das Bewerbungsportal online ein.

Für Auskünfte steht Ihnen Frau Krack unter der Telefonnummer 04124 / 930 212 oder unter der E-Mail-Adresse F.Krack@glueckstadt.de zur Verfügung.

Es besteht ein Frauenförderplan. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Berufsunterbrechungen aufgrund familiärer Tätigkeiten werden grundsätzlich nicht nachteilig berücksichtigt.

Ausdrücklich weisen wir darauf hin, dass Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten erwünscht sind. Wir begrüßen ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir den Eingang Ihrer Bewerbungsunterlagen nicht gesondert bestätigen und Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden. Ferner werden wir diese nach Abschluss des Verfahrens unwiderruflich vernichten. Bewerbungskosten werden von der Stadt Glückstadt nicht erstattet.

Glückstadt, den 20. November 2019

Bewerbungsfrist: 11.12.2019