Sprungziele
Seiteninhalt

Gemeinde- und Kreiswahl 2018 – Wahlberechtigung

§ 3 Absatz 1 Gemeinde- und Kreiswahlgesetz (GKWO)

§ 3 Absatz 1 Gemeinde- und Kreiswahlgesetz (GKWO)

Wahlberechtigt sind alle Deutschen im Sinne des Artikels 116 Abs. 1 des Grundgesetzes und alle Staatsangehörigen der übrigen Mitgliedstaaten der Europäischen Union (Unionsbürgerinnen und Unionsbürger), die am Wahltag

1. das 16. Lebensjahr vollendet haben,

2. seit mindestens sechs Wochen im Wahlgebiet eine Wohnung haben oder sich im Wahlgebiet sonst gewöhnlich aufhalten und keine Wohnung außerhalb des Wahlgebietes haben sowie

3. nicht nach § 4 vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.