Sprungziele
Seiteninhalt

Unterstützung im Alltag: Familienbegleitung

Einmal in Glückstadt angekommen, müssen sich die neuen Einwohner_innen erst einmal orientieren. Es kann hilfreich sein,

  • ihnen wichtige Stationen in Glückstadt zu zeigen
  • bei der Anmeldung der Kinder in der Schule zu helfen,
  • evtl. einen Arzt oder bei schwangeren Frauen eine Hebamme aufzusuchen.
  • auch beim Verstehen von Briefen der Ausländerbehörde, Stadtwerke etc. können Sie helfen.

Die Flüchtlinge werden gefragt, ob sie Hilfe in Anspruch nehmen möchten. Sofern sie diesem zustimmen, vermittelt die Flüchtlings- und Ehrenamtsbeauftragte einen Kontakt. Dazu sollte ein Vorgespräch über Ihre Motivation, Ihre zeitliche Verfügbarkeit und ggf. Erfahrungen stattfinden. Dieses Gespräch können Sie gern mit Frau Laatz vereinbaren.