Sprungziele
Seiteninhalt

3-9 Gebiet Steinburgstraße (Bole)

Das Plangebiet erfasst große Teile des Stadtteiles Bole. In diesem Stadtteil wurde Ende der 1960-er Jahre Bauland entwickelt, nachdem der Stadtteil Nord nahezu vollständig bebaut war und nicht weiter ausgedehnt werden sollte.
Gleichzeitig wurde eine Fläche für eine Schule – ein neuer Standort für das Detlfesen-Gymnasium - sowie eine Fläche für eine Kirche bzw. ein Gemeindehaus und einen Kindergarten ausgewiesen. Der Geltungsbereich reichte ursprünglich bis an den Rhin und wurde aber Ende der 1980-er Jahre durch Teilaufhebung des Bebauungsplanes verkleinert. Der Bebauungsplan Nr. 3.9 erfuhr danach noch drei weitere rechtskräftige Änderungen.

Rechtskraft: 13.09.1969

Dokumente

3-9 Planzeichnung
(PDF: 15,4 MB)

3-9 Textliche Festsetzung
(PDF: 1 MB)

3-9 Begründung
(PDF: 608 kB)

1. Änderung

Rechtskraft: 12.01.1991

3-9-1 Planzeichnung
(PDF: 7,1 MB)

3-9-1 Textliche Festsetzung
(PDF: 1 MB)

3-9-1 Begründung
(PDF: 483 kB)

2. Änderung - Teilaufhebung

Rechtskraft: 01.09.1988

3-9-2 Planzeichnung
(PDF: 14,6 MB)

3-9-2 Begründung
(PDF: 2 MB)

3. Änderung - Zulässigkeit von Gartenhäusern im Bereich Reepschlägertwiete

Rechtskraft: 31.05.1995

3-9-3 Planzeichnung
(PDF: 12,2 MB)

3-9-3 Textliche Festsetzung
(PDF: 729 kB)

3-9-3 Begründung
(PDF: 342 kB)

4. Änderung

Rechtskraft: 04.02.1997

3-9-4 Planzeichnung
(PDF: 5,3 MB)

3-9-4 Textliche Festsetzung
(PDF: 520 kB)

3-9-4 Begründung
(PDF: 2 MB)

5. Änderung - Flachdach/geneigtes Dach

Rechtskraft: 30.07.1996

3-9-5 Planzeichnung
(PDF: 14,8 MB)

3-9-5 Textliche Festsetzung
(PDF: 879 kB)

3-9-5 Begründung
(PDF: 744 kB)

6. Änderung

Rechtskraft: 16.05.1998

3-9-6 Planzeichnung
(PDF: 1010 kB)

3-9-6 Textliche Festsetzung
(PDF: 929 kB)

3-9-6 Begründung
(PDF: 323 kB)

7. Änderung

Rechtskraft: 10.11.2016

3-9-7 Planzeichnung
(PDF: 4,8 MB)

3-9-7 Textliche Festsezung
(PDF: 18 kB)

3-9-7 Begründung
(PDF: 11,9 MB)

3-9-7 Berichtigung Flächennutzungsplan
(PDF: 3,3 MB)