Sprungziele
Seiteninhalt
03.12.2018

Stellvertretende Schiedspersonen für Glückstadt gesucht

Die Stelle der stellvertretenden Schiedsfrau oder des stellvertretenden Schiedsmannes ist vakant und neu zu besetzen.

Schiedsperson vermittelt zwischen zwei Bürgern

Für die Besetzung des Schiedsamtes für den Schiedsamtsbezirk der Stadt Glückstadt sucht die Stadt Interessenten.

In das Schiedsamt können nur Personen berufen werden, die nach ihrer Persönlichkeit und ihren Fähigkeiten für das Amt geeignet sind.

A.    Das Amt kann nicht bekleiden, wer
1.    die Fähigkeit zur Bekleidung öffentlicher Ämter nicht besitzt;
2.    unter Betreuung steht.

B.    In das Amt soll nicht berufen werden, wer
1.    das 30. Lebensjahr nicht vollendet hat,
2.    nicht in der Stadt Glückstadt wohnt,
3.    durch sonstige nicht unter A. Ziff.1 fallende gerichtliche
Anordnungen in der Verfügung über sein Vermögen beschränkt ist.

Die Wahl der stellvertretenden Schiedsfrau oder des stellvertretenden Schiedsmannes in dieses Ehrenamt erfolgt auf fünf Jahre (voraussichtlich ab Februar 2019 bis Februar 2023) durch die Stadtvertretung – voraussichtlich in der ersten Sitzung der Stadtvertretung in 2019.

Die Aufgabe der Schiedspersonen besteht darin, zur Vermeidung gerichtlicher Auseinandersetzungen festgefahrene Konfliktsituationen und verhärtete Fronten durch eigenes Verhandlungsgeschick aufzubrechen und dadurch kleinere Meinungsverschiedenheiten und Streitigkeiten –zivilrechtlicher und strafrechtlicher Art – zu schlichten und durch Abschluss eines entsprechend zu protokollierenden Vergleiches zu beenden. Die Schiedspersonen werden in vielfältigen Bereichen tätig: Nachbarschaftsstreitigkeiten, Beachtung der Hausordnungen, Schmerzensgeld und Schadensersatzansprüche, aber auch in Fällen leichter Körperverletzung, des Hausfriedensbruchs oder der Beleidigung.
Gefragt sind daher Schreibgewandtheit, die ausgeprägte Bereitschaft zum Zuhören sowie Freude und Geschick an und in der Verhandlungsführung.

Die Sachkosten des Amtes werden von der Stadt getragen. Die Teilnahme an regionalen Einführungslehrgängen und Fortbildungsveranstaltungen des Bundes Deutscher Schiedsmänner und Schiedsfrauen (BDS) wird gewährleistet.

Sind Sie interessiert?
Weitere Auskünfte über das Schiedsamt und die bevorstehende Wahl durch die Stadtvertretung können von Interessierten bei der

Elke Bertram

Fachbereich Technik & Stadtentwicklung

Am Markt 4
25348 Glückstadt

04124 930 - 415
04124 930 - 66415
e.bertram@glueckstadt.de

oder online unter Schiedsverfahren eingeholt werden.

Glückstädter Bürgerinnen und Bürger, die sich für das Amt der stellvertretenden Schiedsperson interessieren, können sich bis 31. Dezember 2018 schriftlich bewerben.
Ihre Bewerbung (bitte mit der Angabe von Name, Vorname, Geburtsname, Anschrift, Geburtstag und Geburtsort, Beruf/Stand/ehemaliger Beruf, einem kurzen Lebenslauf, kurze Schilderung, welche Erfahrungen für die Ausübung des Schiedsamtes eingebracht werden, Ihrer Telefonnummer und wenn vorhanden einer E-Mail-Adresse) schicken Sie bitte an die

Stadtverwaltung Glückstadt
Fachbereich IV – Technik & Stadtentwicklung
Bewerbung Schiedsamt
Am Markt 4
25348 Glückstadt

oder per Mail an E.Bertram@glueckstadt.de.