Sprungziele
Seiteninhalt
22.02.2019

Weitere Unterstützer für ein sauberes Glückstadt gesucht

Foto Hafen mit Salzspeicher für Frühjahrsputz

Wenn am Sonnabend, 23. März 2019, tausende Schleswig-Holsteiner im Rahmen der alljährlichen Aktion „Unser sauberes Schleswig-Holstein“ landauf, landab zum Frühjahrsputz starten, wird sich die Stadt Glückstadt hierbei nicht ausschließen.

„Eine saubere Stadt sollte unser aller Anliegen sein. Trotz schwächerer Mitmach-Resonanz im vergangenen Jahr ist die Stadt Glückstadt am Saubermach-Sonnabend daher wieder mit dabei. Und vielleicht beteiligen sich ja auch schon am Tag vorher einige Kindergärten und Schulen an der auch von der NDR 1 Welle Nord unterstützten Aktion“, sagte Bürgermeisterin Manja Biel. Das offizielle Großreinemachen am 23. März 2019 startet um 9 Uhr auf dem Glückstädter Markplatz. Dort erhalten die hoffentlich zahlreich erscheinenden freiwilligen Müllsammler von Mitarbeitern des Kommunalen Service der Stadtwerke Glückstadt Handschuhe und Müllsäcke. Leider stehen nicht für alle Teilnehmer Greifzangen zur Verfügung, so dass sich der eine oder andere notgedrungen häufiger bücken muss. Insoweit ist jeder aufgerufen, eventuell vorhandene Hilfsmittel zum Müllsammeln von zu Hause mitzubringen.

Nach getaner Arbeit treffen sich alle großen und kleinen „Putzteufel“ ab 12 Uhr im Feuerwehrgerätehaus an der Christian-IV.-Straße. Dort gibt es dann neben Kalt- und Heißgetränken den Klassiker zur Magenberuhigung: Heiße Bockwurst mit Brot. Wer stattdessen mit lecker Kuchen vom Blech liebäugelt, kommt ebenfalls auf seine Kosten. Das nach der Aktion „Unser sauberes Schleswig-Holstein  in Glückstadt niemand hungrig oder durstig nach Hause gehen muss, ist den Stadtwerken Glückstadt zu verdanken. Sie sponsern schon seit Jahren mit tatkräftiger Unterstützung der Jugendfeuerwehr Glückstadt die Beköstigung der Müllsammler. „Das ist nicht selbstverständlich und dafür sage ich einmal stellvertretend für alle Dankeschön“, lobt Bürgervorsteher Krafft-Erik-Rohleder das Stadtwerke-Engagement.

Im vergangenen Jahr hatten sich in Glückstadt am Sonnabend rund 60 Mitbürgerinnen und Mitbürger aller Altersschichten sowie bereits am Freitag davor über 370 Kinder und Jugendliche an dem Frühjahrsputz beteiligt. „Für die, die dabei waren, war es ein ganz persönlicher Einsatz für die Stadt, in der man lebt und sich wohl fühlt oder wo man zur Schule geht“, ist sich Manja Biel sicher. Klar, dass die Bürgermeisterin, aber auch Glückstadts Bürgervorsteher und Stadtwerkeleiter Torsten Fischer mit gutem Beispiel vorangehen wollen und sich viele weitere freiwillige Mitstreiter zur Unterstützung wünschen. „Nur wenn sich viele Freiwillige anmelden, bekommen wir unser Glückstadt flächendeckend sauber“, lautet deren Tenor.

Rechtzeitig vor der auf dem Marktplatz startenden Aktion, bittet auch Manuela Czwalinna  vom Fachbereich Ordnungsamt und Bürgerservice im Glückstädter Rathaus die Einwohnerinnen und Einwohner Glückstadts um deren Unterstützung. „Eine saubere Stadt sollte unser aller Ziel sein und uns stolz machen.“

Wer schon heute weiß, dass er „Unser sauberes Schleswig-Holstein“ in der Elbestadt unterstützen wird, kann sich ab sofort im Ordnungsamt bei Jürgen Kewitz, Telefon: 04124/930-121, oder per E-Mail zur Aktion anmelden.