Sprungziele
Seiteninhalt
23.06.2022

Einladung zur Arbeitskreissitzung Fischerei in Glückstadt

Der Arbeitskreis Fischerei ist bereits 2009 gegründet worden. Anlass war die Aussicht auf Zuwendungen aus dem Fischereifonds der Europäischen Union. Um die Fördermittel beantragen zu können, bedurfte es jedoch eines Arbeitskreises als Auswahl- und Entscheidungsgremium sowie einer Integrierten Entwicklungsstrategie als Grundlage, wofür die eingeworbenen Fördermittel eingesetzt werden sollten.

Seitdem hat sich dieser Arbeitskreis etabliert und zahlreiche Projekte konnten in der Vergangenheit umgesetzt werden, wie beispielsweise in der letzten Förderperiode der Neubau eines Werftschuppens an der Slipanlage, die Entwicklung der „Glückstadt-App“, eine Entwicklungsstrategie zur Profilbildung Glückstadts als Matjesstadt, eine Wanderausstellung zum Thema „Seegekehlt und Seegesalzen“, die Broschüre „Wer blubbert denn da?“, die Entwicklung der Deutschen-Fisch-Genuss-Route (DFGR) und deren Projektstelle und die Neugestaltung der Museumsausstellung „Walfang, Heringsfischerei und Störfang“.

Bürgermeister Rolf Apfeld: „Aktuell wird die dritte Förderperiode (2023-2027) angesteuert und wir haben die Möglichkeit Zuwendungen in Höhe von 315.000 Euro und mehr einzuwerben. Hierzu bedarf es jedoch einer „Neuauflage“ der Integrierten Entwicklungsstrategie und hierfür brauchen wir Sie! Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie sich mit Ideen und Anregungen zu den Themen:

Ausbau der touristischen Vermarktung der Fischerei,
Entwicklung des Hafens Glückstadts zum Erlebnishafen,
Bewahrung des kulturellen Erbes,
nachhaltige Sicherung von Arbeitsplätzen in Fischerei und Tourismus,
Intensivierung bestehender Netzwerke von Fischerei,
Gastronomie und Tourismus

einbringen könnten.

Wie Ihnen beim Lesen der Zielsetzungen aufgefallen sein wird, haben alle diese Themen den sogenannten „Fischgeruch“. Dies liegt in der Herkunft der Fördermittel aus dem Fischereifonds der EU begründet.“
„Glückstadt – Fisch und Elbe erleben“ – Der Arbeitskreis findet unter der Fragestellung statt: „Welche Potentiale sehen wir für die nächsten fünf Jahre? Welche Projektideen haben wir? Was wollen wir erreichen?“ und dient u.a. dem Abgleich der aktuellen Datengrundlagen mit Ihrem lokalem Wissensfundus.

Die Veranstaltung beginnt am Donnerstag, 07. Juli 2022 um 14.30 Uhr im Ratssaal der Stadt Glückstadt. Die Sitzungsdauer ist auf maximal 2 Stunden ausgelegt. Zur besseren Planung wird um eine kurze Rückmeldung unter h.lingnau@glueckstadt.de oder telefonisch unter 04124/930-501 bis zum 4. Juli 2022 gebeten.