Hilfsnavigation

Titelfoto Verwaltung & Politik

Bundestagswahl 2017

Informationen zur Wahl

Am 24. September 2017 können die rd. 9.000 wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger der Stadt Glückstadt mit ihrer Stimmabgabe über die Zusammensetzung des 19. Deutschen Bundestages entscheiden.
Glückstadt selbst ist kein eigenständiger Wahlkreis für die Bundestagswahlen. Glückstadt gehört zum Wahlkreis 3 „Steinburg – Dithmarschen Süd“.

Wählen kann nur, wer in das Wählerverzeichnis eingetragen ist oder einen Wahlschein hat. Jede Wählerin und jeder Wähler hat 2 Stimmen. Mit der Erststimme wird eine Wahlkreiskandidatin/ ein Wahlkreiskandidat gewählt. Im Wahlkreis ist gewählt, wer die meisten Erststimmen erhalten hat. Mit der Zweitstimme wird eine Landesliste gewählt. Die Anzahl der Zweitstimmen entscheidet über die Sitzverteilung im neuen Bundestag.

Bundestagswahl 2017- Wahlberechtigung

Bundestagswahl 2017- Fragen und Antworten

Bundestagswahl 2017 - Sehbehinderung

Bundestagswahl 2017 - Einsicht in das Wählerverzeichnis

Bundestagswahl 2017 - Öffnungszeiten Wahlzentrale

Rechtsgrundlagen

Die maßgeblichen Rechtsvorschriften für die Wahl des Deutschen Bundestages sind das Bundeswahlgesetz (BWG) und die Bundeswahlordnung (BWO). Weitere Informationen zum Bundeswahlrecht können auf der Internetseite des Bundeswahlleiters abgerufen werden.

Anträge

Antrag auf Eintragung ins Wählerverzeichnis
Antrag auf Eintragung ins WVZ für im Ausland lebende Deutsche

Antrag auf Erteilung eines Wahlscheines
alternativ dazu steht Ihnen unser Online-Assistent Briefwahl zur Verfügung

weitere Informationen

Ansprechpartner

Fachbereich Bürgerdienste
Fachbereichsleiterin
Am Markt 4
25348 Glückstadt

Telefon: 04124 930 - 310
Fax: 04124 930 - 66310
a.tesch@glueckstadt.de

Mehr Informationen

Ergebnisse Wahlen